Skip to content

Leitungshandbuch

Krankheit

Falls ein Mitarbeiter feststellt, dass er krank ist, informiert er die Campleitung umgehend. Wir entscheiden individuell, wie wir verfahren werden. Grundsätzlich gilt jedoch, dass er bei Durchfall, Erbrechen usw. das Camp erstmal verlassen muss, um die Kinder und andere Mitarbeiter nicht zu gefährden. Er achtet darauf, seine Hände zu waschen und die Toilette eventuell zu desinfizieren. Nach 48h ohne Durchfall beziehungsweise 48h ohne Erbrechen, darf der Mitarbeiter wieder am Camp teilnehmen. 


Bei Teilnehmern wird gleichermaßen verfahren. Hier werden, sofern notwendig, die Erziehungsberechtigten informiert.